PROLINK internet communications GmbH
Merzhauser Str. 4
79100 Freiburg
fon: +49 (0)761 456 989 0
fax: +49 (0)761 456 989 99
info@prolink.de
http://www.prolink.de

Helpcenter: E-Mail

Wie richte ich mein E-Mail Postfach ein?

Wie muss ich mein E-Mail Programm (z.B. Mozilla Thunderbird oder Outlook Express) konfigurieren, um über PROLINK zu versenden und zu empfangen?
 
    Die Servernamen lauten folgendermaßen:
  • Posteingangsserver (POP3): pop3.prolink.de     Port: 110  (POP3) oder 995 (POP3S)
  • Postausgangsserver (SMTP): smtp.prolink.de    Port: 587 (SMTP-submission) oder 465 (SSMTP)

    Für Kunden mit einem Plesk-Hosting lauten die Servernamen:
  • Posteingangsserver (POP3):  mail.IHRE.DOMAIN   Port: 110  (POP3) oder 995 (POP3S)
  • Postausgangsserver (SMTP): mail.IHRE.DOMAIN   Port: 587 (SMTP-submission) oder 465 (SSMTP)
 
Bitte ersetzen Sie "IHRE.DOMAIN" durch die Domain, die Ihren Postfächern zugeordnet ist.

"SMTP-Authentifizierung" muss aktiviert sein. Verwenden Sie bitte die Zugangsdaten für den Posteingangsserver (POP3). Ihre Benutzername/Passwort-Kombination ist auch zur Authentifizierung an dem SMTP-Server gültig.

Ebenfalls unterstützt werden IMAP sowie TLS oder SSL (Verschlüsselung der Kommunikation) mit den identischen Servernamen. Sollten Sie kein eigenes SSL-Zertifikat besitzen, müssen Sie das Zertifikat "prolink.de" als vertrauenswürdig akzeptieren.

Wie rufe ich meine E-Mails von unterwegs über webMail ab?

Der Abruf Ihres E-Mail Postfaches über webMail erfolgt je nach gebuchtem Hosting über

 

Bei einem Managed Hosting:
https://webmail.prolink.de

 

Bei einem Plesk-Hosting:
https://roundcube.prolink.de


Loggen Sie sich mit den bekannten Zugangsdaten ein. Unter dem Menüpunkt "Einstellungen" können Sie Ihr Passwort ändern. Bitte beachten Sie hierbei, dass das gewählte Passwort nicht Ihren Benutzernamen enthalten darf.

Warum funktioniert bei meinem iPhone/iPad das Versenden von E-Mails nicht?

Anleitung für iPhone/iPad:

1. Tippen Sie auf dem Hauptbildschirm Ihres iPhones bzw. iPads auf das Icon "Einstellungen".
2. Scrollen Sie etwas nach unten und klicken Sie auf "Mail, Kontakte, Kalender".
3. Wählen Sie jetzt den betreffenden Account aus.
4. Wählen Sie den Server für ausgehende E-Mails aus.
5. Tippen Sie jetzt auf den primären Server.
Hier müssen Benutzername und Kennwort hinterlegt sein, ebenso wie bei den Servereinstellungen für eingehende E-Mails.
6. Aktivieren Sie bei der Authentifizierung die Option "Kennwort".

Damit auch das Versenden von E-Mails funktioniert, muss auch hier die SMTP-Authentifizierung aktiviert sein.

Wie kann ich SPAM-Mails verhindern?

Unser Mail-Server klassifiziert bereits beim Eingang die Nachrichten und markiert diese mit dem Flag "X-SPAM-Level". Diese Markierung können Sie dann z.B. mit Outlook auswerten, indem Sie eine Regel erstellen.

Somit können Sie selbst einstellen, wie streng der Filter arbeiten soll, indem Sie mehr oder weniger *-Zeichen einfügen. Bewährt haben sich 3 oder 4.

Um SPAM im "großen Stil" zu bekämpfen und gleichzeitig die Belastung durch SPAM von Ihrem Netzwerk fernzuhalten, bieten wir in unserem Angebot einen "Anti-SPAM-Server",  nähere Informationen finden sie HIER.

Wie kann ich meine E-Mails verschlüsselt übertragen?

Ich möchte meine E-Mails von einem fremden Rechner aus abholen. Wie kann ich die Mails während der Übertragung verschlüsseln, so daß diese nicht abgehört werden können?

  • Dazu können Sie die SSL-Verschlüsselung verwenden, die bei allen Webbrowsern sowie aktuellen E-Mail-Programmen integriert ist.
  • Rufen Sie webmail auf, um Ihre E-Mail über das Web zu bearbeiten oder geben Sie im E-Mail-Programm als POP3-Mailserver wie bisher pop3.prolink.de und für POP3 den Port 995 an (POP3S).
  • Die Daten werden dann verschlüsselt übertragen.

Sollten Sie kein eigenes SSL-Zertifikat besitzen und Ihre Domain im Servernamen nutzen, müssen Sie das Zertifikat "prolink.de" als vertrauenswürdig akzeptieren.

Kann ich auf einen eigenen Viren-Checker verzichten?

Ich habe gehört, dass die E-Mails auf Viren überprüft werden, die an meine E-Mail-Adresse über den PROLINK-Server gesendet werden. Kann ich also auf einen eigenen Viren-Checker verzichten?

  • Wir überprüfen alle eingehenden E-Mails auf Viren, bevor wir eine E-Mail in Ihrem Postfach auf unserem Server speichern. Sollte ein Virus erkannt werden, wird die betroffene Nachricht gelöscht.
  • Das ist aber kein absoluter Schutz, so daß Sie auf jeden Fall noch einen zusätzlichen Viren-Scanner auf Ihrem PC verwenden sollten. Kein Viren-Checker der Welt findet wirklich alle Viren, und Dateien gelangen auch auf anderen Wegen zu Ihnen: Per Download oder Datenträger.

Sicher verstehen Sie, daß wir daher keinerlei Garantie auf Virenfreiheit geben können.

Gerne können Sie kostenlos über PROLINK eine AntiViren-Lösung wie z.B. F-Secure testen.

Wie kann ich Emails in Ordner einsortieren ?

Erstellen Sie unter "Lokale Ordner" Ihre gewünschte Ordner-Struktur und bewegen Sie dann die Emails jeweils in den passenden Ordner.

Legen Sie diese Ordner bitte nicht unterhalb des "Posteingangs" an, sonst bremsen Sie Ihren E-Mailempfang aus und verstopfen den E-Mailspeicher.

Eine schöne Anleitung finden Sie z.B. hier.



Benötigen Sie Support?

E-Mail: support@prolink.de
Telefon: +49-761 / 456 989 - 0
 webMail
Helpcenter IconHelpcenter